Sweeny Todd

Brian J. Burton

In London treibt der gierige und mörderische Barbier Sweeney Todd sein Unwesen. Seine Opfer lässt er von der armen Mistress Lovett zu Pasteten verarbeiten. Niemand scheint vor ihm und seiner Gier sicher. Man muss ihm das Handwerk legen!

In seiner Bearbeitung der ursprünglichen Bühnenfassung von George Dibdin Pitt aus dem Jahr 1847 gelingt es Autor Brian J. Burton, den legendären Sweeney-Stoff aufzufrischen und dabei den Charme und die Absurdität des Originals zu bewahren. In dieser Horrorkomödie wird es skurril und aberwitzig. Gesungen wird bei uns allerdings nicht.

Inszenierung

Rene Anders & Andreas Hey

Reservierung ab ca. 14 Tage vor der Premiere.