Meine tolle Scheidung

von Geraldine Aron

Am Mittwoch, d. 21. Oktober 2020 hat um 20.15 Uhr im Göttinger Theater im OP (ThOP) das Sück “Meine tolle Scheidung” der irischen Autorin Geraldine Aron Wiederaufnahme-Premiere. Das Ein-Frauen-Stück, das bereits 2013 erfolgreich im Thop lief,  überzeugt mit einem steten Wechsel zwischen Komödie und Tragödie; ein Stück, das zugleich amüsiert und berührt.

Pünktlich zum Jahreswechsel erfährt Mrs. Angela Kennedy Lipsky, dass ihr Ehemann sie verlassen will. Zudem teilt ihre Tochter ihr mit, dass sie ausziehen und mit ihrem neuen Freund zusammenziehen wird. Nach Jahrzehnten in der Rolle als Ehefrau und Mutter ist Angela plötzlich wieder allein und beginnt, begleitet von ihrem Hund, ihr verändertes Leben anzunehmen und zu meistern. Eine Reise mit vielen Stationen, auf der sich Angela etwa zwischen Blind Dates, Telefonseelsorge, dem Scheidungsanwalt und neuen Job-Herausforderungen wiederfindet.

In der Rolle von Angela Kennedy Lipsky spielt Anja Kütemeyer, Regie führt Klaus-Ingo Pißowotzki.

Inszenierung

Klaus Ingo Pissowotzki

Reservierungen über E-Mail sind möglich ab dem 28.09.2020.

Gemäß der Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen vom 22. Mai 2020 ist der Betreiber des Theaters verpflichtet, den Familiennamen, den Vornamen, die vollständige Anschrift und eine Telefonnummer jeder teilnehmenden Person zu dokumentieren und die Daten für die Dauer von drei Wochen nach Beendigung der Aufführung aufzubewahren, damit eine etwaige Infektionskette nachvollzogen werden kann. Andernfalls darf die Teilnahme an der Aufführung nicht gestattet werden. Die Dokumentation ist dem zuständigen Gesundheitsamt auf Verlangen vorzulegen. Spätestens einen Monat nach Beendigung des Bildungsangebotes oder der Prüfung sind die Daten der betreffenden Person zu löschen.

Spieltage

Mi. 21.10.
20:15
Fr. 23.10.
20:15
Kulturticket
Sa. 24.10.
20:15
Kulturticket
Di. 27.10.
20:15
Kulturticket
Mi. 28.10.
20:15
Kulturticket
Fr. 30.10.
20:15
Kulturticket
Sa. 31.10.
20:15
Kulturticket
Mi. 20.01.
20:15
Kulturticket
Fr. 22.01.
20:15
Kulturticket
Sa. 23.01.
20:15
Kulturticket