Erzählungen von Horror und Schrecken

Lesung

„Die älteste und stärkste menschliche Gefühlsregung ist die Angst, und die älteste und stärkste Art von Angst ist die Angst vor dem Unbekannten.“ – aus H.P. Lovecrafts Literatur der Angst.

Für einen Abend entführt das ThOP in eine Lesung von Grusel- und Horrorgeschichten. Von den düsteren Visionen Poes bis zu den kosmischen Schrecken Lovecrafts – auf ihre je eigene Weise jagen uns die Erzählungen einen Schauer über den Rücken und lassen uns den Atem stocken.

Von Unbekanntem, von Vergessenem und von Namenlosem erzählen die Texte, gleich ist ihnen das tiefe Gefühl, das sie ins uns hervorrufen wollen. Die Lesenden präsentieren selbst ausgewählte Erzählungen, um zusammen eine abendfüllende Lesung voll von verschiedenem Grusel und Horror zu zeigen.

Eintrittspreise:

Kostenlos mit dem Kulturticket für Studierende der Uni Göttingen und der PFH Göttingen. 

Für alle anderen gilt „Pay what you can“, das bedeutet, alle Zuschauenden zahlen so viel, wie sie können und möchten.

Organisation

Jannik Bönsch

Mitwirkende

Andreas Hey
Kerstin Börst
Philipp-Michael Schlöter
René Anders
Tobias Schäfer
Tom Röber

Reservierung ab ca. 14 Tage vor der Premiere. 

Spieltage

Do. 25.04.
20:15
Kulturticket
Reservieren